Workshop: Neuroenergometrie in der Trainingssteuerung

399,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 1 Werktage

  • 10639
Optimale Trainingsresultate und effektive Verletzungsprävention hängen von einer individuellen... mehr
Produktinformationen "Workshop: Neuroenergometrie in der Trainingssteuerung"

Optimale Trainingsresultate und effektive Verletzungsprävention hängen von einer individuellen Belastungssteuerung ab. Wie lässt sich dieser Anspruch in der Praxis wirksam umsetzen? Wie lässt sich Raterei und subjektive Meinungen im Trainingsprozess minimieren? Wie kann ein effektives Stressmanagement in der Praxis gestaltet werden? Mit der Verbindung von objektiven Messmethoden aus Neurologie und Kardiologie lassen sich moderne dynamische und synergetische Ansätze in der Trainingssteuerung realisieren. Dieses Seminar vermittelt auf Basis trainingsphysiologischer und pädagogischer Grundlagen den praktischen Einsatz der Neuroenergometrie in der täglichen Trainingssteuerung. Neuroenergometrie basiert auf der Erfassung des bioelektrischen Hirngleichstrompotentials (DC­ Potential, DC-EEG bzw. Omegawelle bis 0,5 Hertz), dessen Werte mit dem Hirnmetabolismus und der kortikalen Erregbarkeit korrelieren. Die Methode ist ein gültiger Parameter für akute Regenerations­vorgänge und die generelle Trainingsbereitschaft. Die differenzierte Betrachtungsweise von Stress und seine Auswirkungen macht dieses Seminar nicht nur für Trainer und Sportler interessant. Auch Mediziner, Gesundheitsdienstleister und Therapeuten profitieren von neuen Einsichten in das Stress- und Regenerationsmanagement.

Inhalt:

  • Physiologische Grundlagen der Neuroenergometrie
  • Modellvorstellungen zu verschiedenen Perspektiven von Trainingssteuerung
  • Biologische Stressantworten und psycho-physische Auswirkungen
  • Belastungs- versus beanspruchungsorientierte Herangehensweise
  • Übungsorientierter versus anforderungsorientierter Ansatz
  • Leistungsfähigkeit versus Leistungsbereitschaft
  • Was verraten DC-EEG, HRV und EKG?
  • Aktuelle Studienlage
  • Welche Interventionen bei Auffälligkeiten?
  • Symptome versus Ursachen: Daten richtig interpretieren
  • Big Picture: Tägliche Analyse vs. Trendanalyse
  • Praktische Anwendung im Teamsport, Personal Training und BGM
  • Angewandte Physiologie: Messprotokolle, Stressparameter, Vergleiche Testimonials
  • Kritisches Denken und Konzeptwissen

 

Referent:

Robert Heiduk ist Trainingswissenschaftler und steht seit über 20 Jahren an der Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis. Als Fachbuchautor hat er sich als Early Adopter für neue Sport- und Gesundheitstechnologien einen Namen gemacht und ist als Berater in der Entwicklung progressiver Trainingseinrichtungen aktiv. In Fachkreisen gilt er als Wegbereiter für innovative Methoden, Konzepte und Technologien in den Bereichen Training, Gesundheit und Rehabilitation.

  • Sprache: Deutsch
  • Referent: Robert Heiduk
  • Termin auf Anfrage!

 

Weiterführende Links zu "Workshop: Neuroenergometrie in der Trainingssteuerung"
WildeSeile-Trainingstau (SALE!) WildeSeile-Trainingstau (SALE!)
ab 75,00 € * 145,00 € *
MULTISCAN FIT MULTISCAN FIT
16.100,00 € *
Omegawave Coach+ Omegawave Coach+
3.450,00 € *
pullsh Kanonenkugel pullsh Kanonenkugel
ab 20,00 € *
TIPP!
Nordic HamString BWE Körpergewichtstraining pullsh pullsh Nordic Hamstring
ab 1.550,00 € *
Tube Pro Set Tube Pro Set
65,00 € *
TIPP!
pullsh Multi Rack pullsh Multi Rack
ab 3.750,00 € *
KAATSU Master 2.0 Set KAATSU Master 2.0 Set
10.091,20 € *
Xenios Swiss Bar Xenios Swiss Bar
330,00 € *
Omegawave Coach Omegawave Coach
1.900,00 € *
Zuletzt angesehen