Trainingsgeräte-Fertigung in Deutschland


Sportgeräte in Deutschland produzieren – geht das heutzutage überhaupt? – JA, wir von pullsh sind überzeugt davon, dass das geht!

Natürlich macht es keinen Sinn, hier in Deutschland beliebige und austauschbare Massenware zu Billigpreisen produzieren zu wollen – das ist richtig. Billigpreise und große Masse wären zu fairen Lohn- und Arbeitsbedingungen sicher nicht möglich. Aber überall dort, wo es um Spitzenqualität geht, überall dort, wo auf Jahre und Jahrzehnte hin geplant wird, da kommen wir ins Spiel!

Leistungssportzentren, Profi-Vereine, gehobene Studios oder exklusive Home-Gyms gehören seit vielen Jahren zu den Kunden, die auf die Qualität der Produkte aus unserer eigenen pullsh-Produktion setzen. Auch dort, wo Sonderanfertigungen gefragt sind, können wir mit unseren Möglichkeiten punkten. Denn bei uns kommt kein Artikel einfach so „vom Band“. Jedes Produkt aus unserer Serie wird bei uns in Reinheim von Hand produziert. Anpassungen in Größe und Farbe sind für uns daher kein Problem. Auch auf alle anderen Sonderwünsche gehen wir gerne ein und erarbeiten mit Ihnen zusammen die Lösung, die für genau Ihre Anforderungen am besten ist.

Damit Sie einen Überblick bekommen, was genau wir Ihnen alles anbieten können, haben wir in diesem Artikel einige der wichtigsten Artikel-Kategorien aus unserer eigenen Produktion „Made in Germany“ zusammengestellt.

Geschweißt, nicht geschraubt!

Bereits seit über 40 Jahren fertigen wir in zweiter Familien-Generation Trainingsgeräte hier in Deutschland.

Neben einer Auswahl an Geräten, die wir in Kleinserie produzieren, haben wir uns auf Sonderanfertigungen nach Kundenwunsch spezialisiert. Wir fertigen alles in bestem, dickwandigen Vierkant-Stahlrohr das Jahrzehnte übersteht.

Stahl-Zuschnitt, Bohrungen und Schweißen erledigen wir inhouse in unserer eigenen Werkstatt hier bei uns in Reinheim – alle weiteren notwendigen Produktionsschritte innerhalb unseres über Jahrzehnte gewachsenen Zulieferer-Netzwerks in der regionalen Stahl- und Blechbearbeitung.

„Geschweißt, nicht geschraubt“ ist unser Motto, weil wir im Gegensatz zu den meisten Herstellern keine verschraubten Geräte importieren, die dann in Deutschland lediglich montiert werden. Denn die Verschraubung ist den meisten Herstellern nur wichtig, um einen Übersee-Container möglichst effizient und platzsparend befüllen zu können. Einen anderen Vorteil hat sie nicht. Und die daraus resultierenden Qualitäts- und Stabilitäts-Einbußen werden dir dabei spätestens durch das ständig notwendige Nachziehen der Schrauben klar. Wir gehen hier bewusst einen anderen Weg!

Eine Übersicht all unserer in Deutschland gefertigten Trainingsgeräte finden Sie hier in unserem Shop:

pullsh - Trainingsgeräte Made in Germany


Klarna
Mastercard
PayPal
Visa
Amazon Pay
Santander
Amazon
Barzahlung
EC
Sepa
ABC Finance